Waldpädagogik

5. Waldpädagogische Führung

13092016-6-dsc03990_1.jpg

13092016-6-dsc03990_1

Unter der Überschrift "'Wald'fühlungen - Den 'Wald' erleben mit allen Sinnen & Pflanzen des 'Waldes' erkennen, beschreiben, wertschätzen" nehmen Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c der 8. Grundschule Dresden am 13.09.2016 an der 5. Waldpädagogischen Führung teil.

Moorwiedervernässung auf dem Hunsrück

14062016-17-dsc03790.jpg

14062016-17-dsc03790

Bergwaldprojekt konkret
Einsatz für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald
PROJEKT 37D
NATIONALPARK HUNSRÜCK-HOCHWALD
Einsatz für die Natur durch die Projektorganisatorin
Moorwiedervernässung vom 12. bis 18. Juni 2016

siehe Bisherige Termine

Eröffnung der 8. Sächsischen Waldwochen

13042016-4-dsc03633.jpg

13.04.2016 4 DSC03633

Zur Eröffung der 8. Sächsischen Waldwochen - im Rahmen der siebenten projektgebundenen Aufforstung - am 13.04.2016 im Beisein von Herrn Staatsminister T. Schmidt, Herrn Prof. Dr. H. Braun, GF, Herrn Dr. M. Biernat, Forstbezirksleiter Dresden, Herrn H. Zuppke, veranwortlich für das Revier Langebrück und weiteren Mitarbeitern des Staatsbetriebes Sachsenforst bereicherten Schülerinnen und Schüler der 101. Oberschule Dresden das Revier Langebrück um 1000 Traubeneichensetzlinge und 50 Rotbuchensetzlinge.

200. Seminar am Gottfried-Herder-Gymnasium Pirna

13042015-3dsc03134_1.jpg

13.04.2015 3DSC03134

Am 13.04.2015 fand am Gottfried-Herder-Gymnasium Pirna das 200. Seminar statt. Kerstin Richter und Dr. Siegfried Slobodda trugen zu Thematik "Auswirkungen des Klimawandels auf Arten, Lebensgemeinschaften und Ökosysteme" vor.
Während der Einleitung "Klimawandel im Anthropozän" interessierte die Schülerinnen und Schüler der Jahr- gangsstufe 11 der eigene Beitrag zum Schutz tropischer Regenwälder ganz besonders.

5. Aufforstung im Bildungsprojekt des HdK

28032014-2-dsc086895b15d-2.jpg

28032014-2-dsc086895b15d-2

Anläßlich der fünften Aufforstung im Bildungsprojekt des HdK "Sachsen im Klimawandel" pflanzten Mitarbeiter des Staatsbetriebes Sachsenforst und Schüler der 101. Oberschule am 28.03.2014 in der Dresdner Heide 1.100 Bergahorn-, Vogelkirschen- und Winterlindensetzlinge auf 2000 m² Fläche.

Offizielles Projekt in der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2013/2014

09-08-2013-1-dsc02168-2.jpg

09. 08. 2013 1 DSC02168 (2)

Am 27. 05. 2013 erhält das HdK-Bildungsprojekt Sachsen im Klimawandel den Titel
Offizielles Projekt in der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2013/2014.
Am 09. 08. 2013 erfolgt in Hamburg die offizielle Übergabe der Urkunde und der UNESCO-Fahne durch den Vorsitzenden des Nationalkomitees, Herrn Prof. Dr. Gerhard de Haan.

Die Fotos zeigen die beeindruckende Blumendekoration und die Projektorganisatorin während der Auszeichnungsveranstaltung in Hamburg.

Der Sächsische Umweltpreis - Die Preisverleihung / 06. 07. 2013

urkunde_saechsischer_umweltpreis_2013.jpg

urkunde_saechsischer_umweltpreis_2013

Das HdK-Bildungsprojekt

Sachsen im Klimawandel
Seminare zu den Folgen der Erderwärmung
sowie zu den Möglichkeiten einer Folgenbegrenzung

ist für den Sächsischen Umweltreis 2013 in der Kategorie "Herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Umweltbildung" nominiert und erhält eine Urkunde vom SMUL.

Veranstaltungort: Dreikönigskirche Dresden

 

Am 22.11.2012 fand das 100. Seminar statt

Am 22. 11. 2012 fand an der 101. Oberschule Dresden das 100. Seminar statt. Herr Dr. Siegfried Slobodda erläutert Oberschülern einer 10. Klasse, welche heimischen Tier- und Pflanzenarten bereits gegenwärtig Gewinner und Verlierer der regionalen klimatischen Veränderungen sind.ghfg

Maßnahmen einer Folgenbegrenzung sind beispielsweise:

  • Gebietsschutz und Biotopverbund verbessern
  • Natur erhalten, weitere Flächenverluste vermeiden
  • klima- und naturverträgliche Landnutzung: naturnahe Land- und Forstwirtschaft mit großer Strukturvielfalt

"Rio plus 20 - Bilanz, Schlussfolgerungen und konkrete Aktivitäten"

Ein exzellenter Vortrag von Martin Kaiser - Greenpeace Deutschland, Leiter für Internationale Klimapolitik am 19.09.2012!

siehe Bisherige Termine

Kerstin Richter eröffnet die Projektwoche Bildung für nachhaltige Entwicklung am Gymnasium Bürgerwiese

bild02.jpg

bild02

Am 07. 05. 2012 eröffnet Kerstin Richter die Dekade für Nachhaltigkeit am Gymnasium Bürgerwiese vor 300 Schülerinnen und Schülern und vor 20 Pädagogen.

Offizielles Projekt in der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2010/2011

Am 17.03.2010 erhält Kerstin Richter auf der didacta im CC Ost der Koelnmesse die Urkunde für die Seminarreihe Sachsen im Klimawandel als Offizielles UN-Dekadeprojekt Bildung für nachhaltige Entwicklung 2010/2011 für das
HdK-Bildungsprojekt Sachsen im Klimawandel.

8. Europäisches Jugendforum am 03. 04. 2009

85 Jugendliche aus dem Umland von Dresden diskutierten zu dem Thema „Klima- und Energiepolitik" mit zwei Abgeordneten des Europäischen Parlaments. Der Geschäftsführer des HdK und die Projektorganisatorin bereiten Schüler des Goethegymnasiums Sebnitz auf diese Veranstaltung vor.